Tja, schon wieder ist ein Monat rum. Die Zeit scheint tatsächlich immer schneller zu verrinnen, je älter man wird. Nun ja, jedenfalls ist es jetzt an der Zeit für das Monatsupdate Februar. Also, wie war der Februar so? Naja… kalt, nass, düster….aber damit meine ich eher das Wetter.

Finanziell gesehen war der Februar ein recht guter Monat, um nicht zu sagen, ein „Vorzeigemonat“. Genauso stelle ich mir die Zukunft vor. Er lief in ruhigen Bahnen ab. Die offene negative P&L bewegte sich im Monatsverlauf zwischen 180 € und 580 €. Meistens jedoch so zwischen 350 € und 450 €. Das entspricht im Schnitt etwa 1,5 – 2% meines Kapitals. In dieser Größenordnung macht es mich nicht nervös. Das Monatsergebnis beträgt ordentliche 563 €. Dies entspricht einer Performance von 2,48 %. Das Monatsergebnis war insbesondere durch die gute Ergebnisentwicklung von (brutto) 653 € gekennzeichnet. Davon gingen mal wieder Dividenden aus dem EU50-Bereich von ca. 20 € ab (alle von Juhau). Ebenfalls mindernd haben sich die wieder knapp 70 € Finanzierungskosten ausgewirkt. Davon entfallen knapp 26 € auf die EU50-Positionen (auch Juhau). An Ergebnisbeitrag hat der ganze EU50-Bereich aber nur knapp 11 € gebracht. Das bedeutet, dass der EU50-Bereich stark defizitär ist (Ergebnis ca. -35 €) und die anderen Bereiche (hauptsächlich den DAX30-Bereich) stark belastet.

Was ist sonst alles passiert im Februar? Per Ende Januar (30.01.2017) hatte ich eine größere Kapitalmaßnahme getätitgt. Diese hatte sich dann im abgelaufenen Monat begonnen, so richtig in größeren Positionen auszuwirken. Alle meine Trader (Janhe, Systa, Tradaxi, Juhau und Intensivtrader) sind noch an Bord. Ich habe es innerlich sogar geschafft, mit Juhau meinen Frieden zu machen und beschlossen, ihn drin zu lassen. Ich habe ihm aber in den Detaileinstellungen „verboten“ weitere EU50-Positionen für mich zu öffnen. Er handelt gegenwärtig also nur noch im Dax für mich. Das auch recht erfolgreich. Die immer noch hohen Dividenden und Finanzierungskosten aus dem EU50-Bereich behalte ich weiter im Auge. Sobald es möglich ist, werde ich diese Positionen Break-Even oder mit kleinem Gewinn schließen. Ansonsten gab es keine gänzlich neuen Entwicklungen. Ich arbeite mich so langsam wieder auf die „schwarze Null“ zu. Der Februar war insgesamt ein erfreulich großer Schritt in die richtige Richtung! 🙂

Natürlich bedarf es jetzt einiger weiterer Analysearbeit. Und mit dieser einleitenden Bemerkung komme ich auch schon zum Stand und Fortgang der Challenge. Die durchschnittliche Rendite im Februar war mit % etwas zu niedrig. Der Plan ( Der Challenge-Plan ) sah ja eine monatliche Rendite von 3,33% vor. Diese wird bislang nicht erreicht. Um nicht zu weit abgeschlagen zu werden von meinem Planstand Ende Februar (ca. 26.115 €) muss ich einstweilen, soviel weitere zusätzliche Sparleistungen ins Konto bringen, wie mir möglich sind. Natürlich geht das nur begrenzt. Ich werde in den nächsten Tagen eine weitere Kapitaleinlage von ca. 2 T€ leisten. Damit käme mein Konto dann per Anfang März auf einen Stand von etwa 25,4 T€. Somit hinke ich nur noch ca. 1 T€ hinterher. Gleichwohl ist das keine Dauerlösung. Eine höhere Rendite muss her! Und zwar diesmal ohne, dass es wieder solche hohen negativen offenen P&L-Summen gibt. Ich bin da gedanklich noch nicht weiter gekommen. Aktuell denke ich, dass es eigentlich nur geht, indem ich einzelne oder alle Trader höher heble. Aber das macht mir gleichzeitig auch Angst. Denn natürlich wächst auch das Depotrisiko mit dem höheren Hebel mit. Einzig die Überlegung, dass die Trader, die ich nun im Portfolio habe, bereits länger bewiesen haben, dass man ihnen trauen kann, beruhigt mich in diesem Punkt etwas. Aber ich bin noch unschlüssig. Daher muss ich wohl noch weiteren Gehirnschmalz da hinein stecken.

So, das war es erst mal von mir. Anbei findet ihr noch die Datei zum Monat.

monatsauswertung-februar-2017

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s